Jean Paul war Pop

Jean Paul: Flegeljahre, Band 1 (Neufassung)

Meine Beschäftigung mit dem nun bald 251 Jahre alt gewordenen Jean Paul hat mehr mit Wilhelm Lehmann zu tun, meinem heute nur etwas mehr als halb so alten Großvater, als sich auf den ersten Blick erschließt. Genauer gesagt mit meinen Vätern und meiner jahrelangen li­te­ra­ri­schen Recherche-Reise zu ihnen, zumal mein Vater Berthold Lehmann ein fast noch größerer Jean-Paul-Verehrer war als sein Vater.

Weiterlesen

Vom Architekten zum Buchautor

Michael Lehmann. Foto: Beate Ulich 2013.

Michael Lehmann war ursprünglich Architekt und Stadtplaner in Essen und Frankfurt am Main, lebt seit einigen Jahren aber zusammen mit seiner Frau in einem malerischen Haus direkt am Altendeich. Als Übersetzer englischsprachiger Literatur und als Buchherausgeber zieht er seine Schaffenskraft besonders aus dem ruhigen Dorfleben.

Weiterlesen

Kritische Wortspielereien bei Jean Paul?

Jean Paul. Von Friedrich Meier 1810. Alte Nationalgalerie Berlin. (Public Domain)

In der Debatte über Kinderbuchklassiker von Astrid Lindgren bis hin zum gerade verstorbenen Otfried Preußler geht es um die Frage der nachträglichen Korrektur eines als diskriminierend ge­wer­te­ten Wortgebrauchs wie z. B. Neger oder Hexe bei heutigen Neuausgaben. Persönlich, muss ich gestehen, hatte ich mir als Kind immer sehnlichst gewünscht, auch einen Negerkönig zum Vater zu haben wie Pippi Langstrumpf.

Weiterlesen

12